Warum wir diesen Ratgeber erstellt haben

Willkommen zu Mozillas Einkaufsleitfaden *Datenschutz nicht inbegriffen. Unser Ziel ist es, Verbrauchern zu helfen, smart und sicher Produkte einzukaufen, die mit dem Internet verbunden sind.

Als wir 2017 das erste Mal *Datenschutz nicht inbegriffen herausgaben, wussten wir nicht, ob sich die Menschen für einen Ratgeber zum Thema Datenschutz und Sicherheit bei intelligenten Spielzeugen, Gadgets und Smart-Home-Produkten interessieren würden. Wie sich herausstellte, taten sie das. Und nicht nur Verbraucher waren interessiert daran, sondern auch Unternehmen. Es freut uns, dass es sowohl unter den Verbrauchern als auch bei den Unternehmen ein wachsendes Bewusstsein dafür gibt, dass intelligente Produkte sicher, geschützt und privat sein sollten.

Was können Sie von *Datenschutz nicht inbegriffen erwarten?

Unser *Datenschutz nicht inbegriffen-Warnhinweis

Wir freuen uns darüber, dass unser *Datenschutz nicht inbegriffen Shoppingratgeber nun mit unserem *Datenschutz nicht inbegriffen Warnhinweis ausgestattet ist, der auf Produkte hinweist, die unserer Meinung nach mit Vorsicht zu genießen sind. So eine Warnung auszusprechen, ist eine ernste Angelegenheit und wir befolgen strikte Regeln, bevor wir es tun. Wenn ein Produkt unsere Mindestsicherheitsanforderungen nicht erfüllt, erhält es automatisch solch einen Warnhinweis. Wir beachten auch, ob ein Produkt Ihre Daten weitergibt oder verkauft, Sie Ihre Daten nicht löschen lässt oder ob das Unternehmen in der Vergangenheit durch Datenschutzverstöße aufgefallen ist. Wir hoffen, unsere User finden diese Warnhinweise hilfreich. Dieses Jahr gibt es außerdem ein „Best Of“ der Unternehmen, die Datenschutz und Sicherheit richtig machen.

Unsere Mindestsicherheitsanforderungen

Offensichtlich wollen Verbraucher einfach wissen, welche Produkte sicher sind und welche nicht. Wir sind Mozilla – kein Unternehmen, das sich auf Rezensionen für Verbraucher spezialisiert hat – und sagen nicht, welches Produkt Sie kaufen sollten und welches nicht. Stattdessen haben wir Mindestsicherheitsanforderungen auf Basis unseres technischen Verständnisses zusammengestellt, von denen wir der Meinung sind, dass alle Produkte, die in Geschäften erhältlich sind, sie erfüllen sollten. Diese Anforderungen umfassen Verschlüsselung, automatische Sicherheitsupdates, die Notwendigkeit starker Passwörter, das Vorhandensein eines Systems im Umgang mit Sicherheitslücken und eine zugängliche Datenschutzrichtlinie.

Es gibt ein „Creep-O-Meter“.

User dieses Ratgebers können ihre Meinung über Produkte mit anderen Usern teilen. Es ist wichtig, dass Unternehmen und Verbraucher sehen, welche Produkte Menschen als sicher empfinden, und welche sie eher unheimlich finden. Deshalb haben wir unser „Creep-O-Meter“ entwickelt – ein User-Rating für jedes Produkt – über das jeder seine Meinung abgeben kann. Unternehmen interessieren sich dafür, also teilen Sie ruhig mit, was Sie von einem Produkt halten!

Gute Forschung von guten Forschern.

Sie werden feststellen, dass wir für diesen Ratgeber jede Menge Nachforschungen betrieben haben. Von der Frage, ob das Gerät eine Kamera oder ein Mikrofon verwendet oder Ihren Standort oder Ihre biometrischen Daten verfolgt, bis hin zu der Rubrik, in der wir darlegen, was passieren könnte, wenn mit einem Produkt etwas schief geht – wir haben einiges abgedeckt. Glücklicherweise arbeiten bei Mozilla großartige Forscher und Experten, die sich damit befassen, damit Sie das nicht tun müssen. Unsere Forscher haben Datenschutzrichtlinien durchkämmt, sich mit Fragen zu Verschlüsselung und Bug-Bounty-Programmen an Unternehmen gewandt und Produkt- und Anwendungsspezifikationen gesichtet. Wir haben unser Bestes gegeben, um all das für Sie leicht zugänglich zu gestalten. Außerdem enthält *Datenschutz nicht inbegriffen Bewertungen zu Sexspielzeugen. Diese Inhalte richten sich an Leser über 18 Jahren und können Informationen enthalten, die unangenehm oder für Kinder ungeeignet sind.

Wir hoffen, Sie nutzen diesen Ratgeber, um sich über Produkte zu informieren und sich beim Kauf für ein Produkt zu entscheiden, das Ihre Daten und Ihre Sicherheit respektiert. Wir als Verbraucher müssen das von denjenigen fordern, die unsere Produkte herstellen. Auf diese Weise können wir anfangen, das Internet und unser Leben in dieser digitalen Welt ein bisschen sicherer zu machen. Das ist jeden Tag unser Ziel hier bei Mozilla.

Vielen Dank!
Das Team bei Mozilla

Mozilla setzte sich täglich für ein gesünderes Internet ein – als gemeinnütziges Tech-Unternehmen, das das Wohl der Verbraucher über den Profit stellt. Dieser Ratgeber wurde von der Mozilla Foundation zusammengestellt, die auf Spenden von Leuten wie Ihnen zählt, um ihre Arbeit zu verrichten. Sie können auch auf Mozilla.org vorbeischauen und mehr über unsere Produkte wie Firefox und Common Voice erfahren.

Bei Fragen zu diesem Ratgeber oder wenn Sie konstruktive Kritik üben möchten, senden Sie eine E-Mail an: [email protected].