In den frühen 2000er Jahren entwickelte die Mozilla-Gemeinschaft Firefox. Wir haben das Browser-Monopol gestürzt, den Benutzern die Wahl und Kontrolle im Internet gegeben und zur Schaffung eines gesünderen Internets beigetragen.

Zwanzig Jahre später kämpft Mozilla weiter für ein gesundes Internet – eines, bei dem Big Tech zur Rechenschaft gezogen wird und der einzelne Benutzer im Internet selbst bestimmen kann.

Mozillas Arbeit orientiert sich am Mozilla-Manifest. Mozilla wurde 1998 als Open-Source-Community-Projekt gegründet und besteht derzeit aus zwei Organisationen: der Mozilla Foundation nach 501(c)3, die unsere Arbeit zum Aufbau von Bewegungen leitet; und ihre hundertprozentige Tochtergesellschaft, die Mozilla Corporation, die unsere marktorientierte Arbeit leitet. Die beiden Organisationen arbeiten eng zusammen und bilden eine globale Gemeinschaft von Zehntausenden von Freiwilligen unter einem Banner: Mozilla.

Das Internet ist eine globale und öffentliche Ressource, die offen und zugänglich bleiben muss

Das Mozilla-Manifest

Unsere Mission

Heute ist das Internet überall. Es prägt die Wirtschaft, beeinflusst die Regierungen und spielt eine zentrale Rolle für Milliarden von Menschenleben. Ob das Internet Demokratie, offene Märkte und freie Meinungsäußerung oder Polarisierung, Massenüberwachung und Fehlinformationen fördert, liegt jedoch bei uns.

Es ist Mozillas Pflicht, dafür zu sorgen, dass das Internet sich weiter für das Gute einsetzt.

Seit mehr als zwei Jahrzehnten investiert Mozilla in mutige Ideen, weltweit führende Unternehmen und bürgernahe Kampagnen. Wir arbeiten über Grenzen, Disziplinen und Technologien hinweg, um Grundsätze wie Datenschutz, Inklusion und Dezentralisierung im Internet aufrechtzuerhalten. Unsere Taktik ist vielfältig, aber unsere Vision ist einzigartig: eine robuste Bewegung für die Gesundheit des Internets.

Grafik: Eine Person vor einem großen Panel voller Post-its, die sagt: „Vertrauen Sie den Entscheidungen der KI?“ Bild vom MozFest (2019)

2019 haben wir eine neue Herausforderung für die Gesundheit des Internets identifiziert: künstliche Intelligenz. KI trifft Entscheidungen für uns und über uns, aber nicht immer mit uns. Sie kann bestimmen, welche Nachrichten wir lesen, welche Anzeigen wir sehen oder ob wir uns für einen Kredit qualifizieren.

Die Entscheidungen, die KI trifft, können der Menschheit helfen, uns aber auch schaden. KI kann historische Vorurteile und Diskriminierung verstärken. Es kann das Engagement über das Wohlbefinden der Benutzer stellen. Es kann die Macht von Big Tech weiter festigen und Individuen marginalisieren.

Mozilla ist in der einzigartigen Position, diese Herausforderung anzunehmen. Unsere Grundwerte sind Offenheit und Inklusion. Unsere Geschichte ist reich an ehrgeizigen Ideen und erfolgreicher Online-Interessenvertretung.

In einer Zeit, in der wir dringend vertrauenswürdige KI brauchen, kann Mozilla helfen.

Mitmachen

Machen Sie mit und schützen Sie das Internet als globale öffentliche Ressource. Steigen Sie ein, indem Sie sich die Möglichkeiten zur Mitarbeit ansehen, oder spenden Sie.

Arbeiten Sie mit uns

Bei Mozilla dienen wir der Menschheit – indem wir ein sicheres, offenes Internet aufrechterhalten – und helfen gleichzeitig den einzelnen Menschen, die hier beschäftigt sind, ihre persönlichen und beruflichen Ziele zu erreichen.

Offene Stellen bei der Mozilla Foundation →

Werden Sie Partner

Helfen Sie dabei, die Mozilla-Arbeit für ein gesundes Internet und eine vertrauenswürdige KI zu finanzieren, zu gestalten und zu erweitern.

Lassen Sie uns zusammenarbeiten →