Qutie

Warnung: *Datenschutz ist in diesem Produkt nicht inbegriffen

Qutie

Überprüft am: 12. Februar 2021

|
|

Mozillas Meinung

|
Abstimmungsergebnis: Extrem unheimlich

Es scheint, als würden die meisten Dating-Apps für Mitglieder der LGBTQ+ Community sich an einzelne Gruppen innerhalb dieser Community richten, nicht aber an die Community als Ganzes. Qutie macht das anders und möchte ein Ort für alle Mitglieder der LGBTQ+ Community sein. Das macht diese Dating-App einzigartig. Qutie wurde 2016 gelauncht und bezeichnet sich selbst als Dating-App und Social-Networking-Plattform für die LGBTQ+ Community. Bisher hat Qutie dem Anschein nach eine verhältnismäßig kleine Anzahl an Nutzer*innen. Vielleicht ist das eine Art Statement der Community, wie sie zu allumfassenden Dating-Apps steht? Qutie hat ein niedliches Interface und will Nutzer*innen anhand von ein Paar Fragebögen zu Matches verhelfen.

Was könnte passieren, wenn etwas schiefgeht?

An sich ist Qutie klein und niedlich. Aber einiges fanden wir dann doch unheimlich an der Dating-App. Hauptsächlich denken wir dabei daran, wie Facebook-Daten genutzt werden, wenn man sich über Facebook anmeldet. In der Datenschutzrichtlinie steht Folgendes: „Mit der Anmeldung über Facebook stimmst du zu, dass wir auf bestimmte Informationen von deinem Facebook-Konto Zugriff haben, wie dein öffentliches Facebook-Profil, deine E-Mail-Adresse, Interessen, Likes, sexuelle Orientierung, Gender, Geburtstag, Ausbildung, Beziehungsstatus/-interesse, momentaner Wohnort, Bilder, persönliche Beschreibung, Freundesliste und Informationen über und Fotos von deinen Facebook-Freunden, die eventuell gemeinsame Freunde bei Qutie haben.“ Hallöchen! Das sind eine Menge Informationen. Und wer seine Dating-App mit einer Social-Media-Plattform wie Facebook verbindet, nimmt in Kauf, dass dann beide Plattformen gemeinsam noch mehr Daten sammeln können. Deshalb empfehlen wir immer ganz klar, dies nicht zu tun. Es scheint, dass Nutzer*innen ihre Daten von Qutie löschen lassen können. Außerdem haben wir herausgefunden, dass man sich mit dem schwachen Passwort 123456 anmelden kann. Insgesamt finden wir es toll, das Qutie sich an die gesamte LGBTQ+ Community wendet, würden uns aber wünschen, dass mehr Wert auf den Schutz der Nutzer*innendaten gelegt würde. Schließlich will niemand von seiner Dating-App geoutet werden, bevor er/sie dazu bereit ist.

mobile Datenschutz Warnung Sicherheit Warnung KI

Kann es mich ausspionieren? Information

Kamera

Gerät: Nicht verfügbar

App: Ja

Mikrofon

Gerät: Nicht verfügbar

App: Nein

Verfolgt den Standort

Gerät: Nicht verfügbar

App: Ja

Was kann zur Registrierung verwendet werden?

Welche Daten sammelt das Unternehmen?

Wie nutzt das Unternehmen die Daten?

Qutie verkauft keine persönlichen Daten. Qutie kann persönliche Informationen zu Werbezwecken mit Dritten teilen.

Wie können Sie Ihre Daten kontrollieren?

Einwohner*innen Kaliforniens können per E-Mail an [email protected] eine Mitteilung anfordern, in der die Kategorien personenbezogener Daten offengelegt werden, die Qutie im vorangegangenen Kalenderjahr an Dritte für deren Direktmarketingzwecke weitergegeben hat. In der Datenschutzrichtlinie von Qutie wird jedoch nicht erwähnt, dass Nutzer*innen die Löschung all ihrer Daten verlangen können, und es werden keine Hinweise für Nutzer*innen mit Wohnsitz in Europa und deren Rechte gemäß DSGVO gegeben.

Wie ist das Unternehmen in der Vergangenheit mit den Daten über seine Verbraucher umgegangen?

Durchschnittlich

Keine bekannten Vorfälle in den vergangenen zwei Jahren.

Kann dieses Produkt offline genutzt werden?

Nein

Benutzerfreundliche Informationen zum Datenschutz?

Ja

Verglichen mit den meisten Datenschutzrichtlinien ist diese verhältnismäßig benutzerfreundlich.

Links zu Datenschutzinformationen

Erfüllt dieses Produkt unsere Mindestsicherheitsstandards? Information

Nein

Verschlüsselung

Nicht zu bestimmen

Wir konnten nicht feststellen, ob eine Verschlüsselung verwendet wird, um die persönlichen Daten der Nutzer*innen, Chats, Bilder und mehr zu schützen.

Sicheres Passwort

Nein

Wir konnten uns mit dem schwachen Passwort 123456 einloggen.

Sicherheits-Updates

Ja

Umgang mit Schwachstellen

Nicht zu bestimmen

Wir konnten nicht herausfinden, ob ein Bug-Bounty-Programm verwendet wird.

Datenschutzrichtlinie

Ja

Verwendet das Produkt KI? Information

Nicht zu bestimmen

Ist diese KI nicht vertrauenswürdig?

Nicht zu bestimmen

Welche Entscheidungen trifft die KI über Sie oder für Sie?

Gibt das Unternehmen transparent an, wie die KI funktioniert?

Nicht zu bestimmen

Hat der Benutzer die Kontrolle über die KI-Funktionen?

Nicht zu bestimmen


Kommentare

Möchten Sie einen Kommentar loswerden? Schreiben Sie uns.