Ōura-Ring

Ōura-Ring

Oura
Bluetooth

Überprüft am: 8. November 2021

|
|

Mozillas Meinung

|
Abstimmungsergebnis: Ziemlich unheimlich

Die biometrische Überwachung der Gesundheit hat ihre Vorzüge. Aber das Tragen einer Uhr rund um die Uhr kann lästig sein. Oura stellt einen Ring her, der Ihre Gesundheitsdaten aufzeichnet und Ihnen helfen soll, besser zu schlafen und sich insgesamt besser zu fühlen. Und es scheint, dass die Reichen und Berühmten - von Prinz Harry bis hin zu Spielern der NBA, WNBA usw. - Gefallen an diesem kleinen Ring gefunden haben. Er zeichnet Schlaf, Schritte, Kalorien sowie Herzfrequenz, Atemfrequenz, Temperatur, Zeiten der Inaktivität und sogar Nickerchen auf. Oura bietet nicht nur eine, sondern gleich zwei Datenschutzerklärungen an, die alles abdecken, vom Gerät und der App bis hin zu einer Datenschutzerklärung für die Weitergabe von Daten an Ihren Arzt, Trainer oder Coach. Das ist einmal ein anderer Ansatz, aber vielleicht ein durchaus guter.

Was könnte passieren, wenn etwas schiefgeht?

Soweit wir das beurteilen können, macht das finnische Unternehmen, das Ōura herstellt, einen ziemlich guten Job in Bezug auf den Schutz aller personenbezogenen Daten, die dieser kleine Ring sammelt. Laut Ōura werden Ihre persönlichen Informationen nicht verkauft oder vermietet oder die Daten der Ōura-App mit Drittanbietern geteilt. Das ist großartig.

Dieses Gerät verfolgt Ihre biometrischen Daten genau. So genau, dass wissenschaftliche Studien durchgeführt wurden, die zeigen, dass Daten aus dem Ōura-Ring helfen können, den Beginn von Covid-Symptomen vorherzusagen - und vielleicht sogar eine Schwangerschaft. Es ist gut, dass Ōura diese Daten offenbar sorgfältig schützt. Es wäre recht seltsam, wenn ein Unternehmen weiß, dass Sie schwanger sind, bevor Sie es selbst wissen.

Tipps zu Ihrem Schutz

  • Ziehen Sie in Erwägung, die Funktion "Flugzeugmodus des Rings" zu aktivieren, die es ermöglicht, proaktiv alle Funkübertragungen des Rings zu deaktivieren, wodurch der Ring die Verbindung zur App in den Momenten verliert, in denen Sie nicht möchten, dass Ihre Daten erfasst werden.
mobile Datenschutz Sicherheit KI

Kann es mich ausspionieren? Information

Kamera

Gerät: Nein

App: Nein

Mikrofon

Gerät: Nein

App: Nein

Verfolgt den Standort

Gerät: Nein

App: Ja

Was kann zur Registrierung verwendet werden?

Welche Daten sammelt das Unternehmen?

Wie nutzt das Unternehmen die Daten?

Ōura verkauft oder vermietet Ihre personenbezogenen Daten nicht und gibt Ihre personenbezogenen Daten nur an bestimmte vertrauenswürdige Dienstleister weiter. Anonyme Daten werden zur Trenderkennung und für Benchmark-Daten verwendet. Ōura gibt die Ōura-App-Daten nicht an Drittanbieter weiter.

Wie können Sie Ihre Daten kontrollieren?

Die Daten werden so lange aufbewahrt, wie sie benötigt werden, um die vom Produkt bereitgestellten Funktionen zu aktivieren, d. h. in der Regel für die Dauer der Nutzung des Produkts durch den Nutzer. Die Nutzer können jederzeit die Löschung ihrer Daten verlangen, mit Ausnahme von Informationen, zu deren Aufbewahrung das Unternehmen gesetzlich verpflichtet ist. Sie können die Löschung Ihres Ōura-Kontos beantragen, indem Sie sich an [email protected] wenden.

Wie ist das Unternehmen in der Vergangenheit mit den Daten über seine Verbraucher umgegangen?

Durchschnittlich

Keine bekannten Vorfälle in den letzten 3 Jahren.

Kann dieses Produkt offline genutzt werden?

Nein

Während einige Teile der Anwendung eine Internetverbindung erfordern, um Cloud-fähige Inhalte zu streamen, funktionieren die täglichen Schlaf-, Bereitschafts- und Aktivitätswerte sowie viele andere Funktionen auch ohne Internetverbindung.

Benutzerfreundliche Informationen zum Datenschutz?

Ja

Einfache Sprache

Links zu Datenschutzinformationen

Erfüllt dieses Produkt unsere Mindestsicherheitsstandards? Information

Ja

Verschlüsselung

Ja

Verschlüsselung bei der Übertragung

Sicheres Passwort

Ja

Sicherheits-Updates

Ja

Umgang mit Schwachstellen

Ja

Datenschutzrichtlinie

Ja

Verwendet das Produkt KI? Information

Ja

Sie können verschiedene KI-Apps von Drittanbietern verbinden. Beschreibungen der meisten von Machine Learning unterstützten Funktionen finden Sie in unserem Blog unter https://ouraring.com/blog/, zusammen mit Links zu Veröffentlichungen, sofern vorhanden.

Ist diese KI nicht vertrauenswürdig?

Nicht zu bestimmen

Welche Entscheidungen trifft die KI über Sie oder für Sie?

Gibt das Unternehmen transparent an, wie die KI funktioniert?

Nicht zu bestimmen

Hat der Benutzer die Kontrolle über die KI-Funktionen?

Nicht zu bestimmen


Nachrichten

Review: Oura Ring
Wired
No, you can’t diagnose yourself for Covid-19 by wearing a ring. But it can tell me when my period is coming.
The Oura Ring Is a $300 Sleep Tracker That Provides Tons of Data. But Is It Worth It?
Wirecutter
The Oura Ring is a tiny titanium device that tracks a host of data and aims to provide a clearer picture of what’s happening inside your body.
Researchers say Oura rings can predict COVID-19 symptoms three days early
Christine Fisher
One of the challenges to curbing the spread of COVID-19 is that asymptomatic individuals, or carriers, can spread the virus before they realize they are infected. In April, researchers from West Virginia University’s (WVU) Rockefeller Neuroscience Institute (RNI) and WVU Medicine set out to predict symptoms before they appear using wearable rings by Oura and AI prediction models. Now, the researchers claim their digital platform can detect COVID-19 related symptoms up to three days early with over 90 percent accuracy.
A smart ring shows it’s possible to detect fever before you feel it
UC San Diego News Center
Advance could pave the way for early warning system on COVID-19 and flu using wearables.
UCSD Launches Study Using Oura To Explore Pregnancy
Oura
Although women are the majority of the global population, “women’s health” is still treated as a specialty. Shockingly, even with common events like pregnancy, there is a lack of standards around what to expect for certain elements of your health like “when can you tell if you’re pregnant” or “what should your heart and temperature be doing day by day.”
Is There Privacy with Wearables? Case Oura Ring
Joel Latto
Out of all the information we generate (willingly or unwillingly) out there, nothing gets more personal than health data. Traditionally, health data has been collecting dust in some public healthcare sector’s file cabinet, but thanks to fitness and wellness gadgets and services, that data is now scattered across the world.
This sleep-tracking ring can detect when you've drunk too much
Victoria Turk
Go to a European tech event and you will likely notice at least one attendee sporting a chunky, pewter-coloured band around one of their fingers. This is the Oura ring, a sleep tracker developed by Finland-based startup Oura Health that has become the latest craze in self-improvement wearables.

Kommentare

Möchten Sie einen Kommentar loswerden? Schreiben Sie uns.