Mario Kart Live Home Circuit

Mario Kart Live Home Circuit

Nintendo
WLAN Bluetooth

Überprüft am: 8. November 2021

|
|

Mozillas Meinung

|
Abstimmungsergebnis: Nicht unheimlich

Mario Kart macht super Spaß! Wenn Sie Ihre Freunde in der letzten Minute besiegen, bevor Sie das Ziel überquerst, gibt es nichts Besseres. Nintendo hat Mario Kart Live Home Circuit entwickelt, damit Sie in Ihrem Wohnzimmer ein kleines echtes Mario-Kart-Rennen fahren können. Bauen Sie in Ihrem Haus eine Rennstrecke aus Toren, Blöcken, Kissen, Stofftieren oder Ihrem kleinen Bruder. Verwenden Sie dann Ihren Nintendo Switch, um mit einem echten Auto durch Ihr Haus und auf Ihrem Switch zu fahren. Klingt super lustig. Beim Start des Spiels wurden einige Fragen zum Datenschutz aufgeworfen, in denen es um die Autos ging, die Fotos machten und Ihr Zuhause kartierten. Nintendo verspricht, dass sie keine detaillierten Karten von den Häusern der Benutzer mitnehmen oder Informationen über den Standort der Benutzer verarbeiten. Angesichts der ziemlich guten Erfolgsbilanz von Nintendo in Sachen Datenschutz würden wir sagen, dass Sie ihnen wahrscheinlich vertrauen können.

Was könnte passieren, wenn etwas schiefgeht?

Letztes Jahr, nachdem Nintendo sein Mixed-Reality-Spiel Mario Kart Live: Home Circuit veröffentlicht hatte, gab es einige Datenschutzbedenken. Das Spiel verwendet ein echtes Auto zum Spielen, und dieses Auto fährt durch Ihr Haus, kartiert es und macht Fotos. Datenschutzüberwachung Access Now fordert Nintendo auf, klar anzugeben, welche Daten das Spiel sammelt und wie es die Privatsphäre der Spieler schützt, die dieses Spiel spielen. Hier ist die Antwort von Nintendo auf die Datenschutzbedenken von Access Now: „Nintendo weiß, dass Datenschutz für seine Kunden sehr wichtig ist und nimmt seine Verantwortung zum Schutz der Kundendaten ernst. Mario Kart Live: Home Circuit erstellt keine detaillierten Karten der Häuser von Benutzern und sammelt oder verarbeitet auch keine Informationen über den Standort, das Zuhause oder die Umgebung eines Benutzers. Alle anderen Berichte, die beschreiben, dass die Technologie diese oder ähnliche Informationen sammelt, sind falsch.“

Nintendo macht einen ziemlich guten Job beim Thema Datenschutz, Sicherheit und Kindersicherung. Im Jahr 2020 gab es ein Datenleck, bei dem 300 000 Konten kompromittiert wurden und Angreifer Zugriff auf die persönlichen Daten der Benutzer erhielten, einschließlich Geburtsdatum und E-Mail-Adressen.

Es ist auch gut zu wissen, dass Nintendo Ihre Daten zwar nicht an Dritte verkauft, aber sagt, dass sie Ihre Daten für Dinge wie Werbung an Dritte weitergeben können, was ziemlich normal ist. Sie geben auch an, dass sie möglicherweise Informationen über Sie aus anderen Quellen sammeln, einschließlich Quellen, die Informationen verkaufen. Und wenn Sie sich über Ihr Nintendo bei Ihren sozialen Medien anmelden, sagen sie, dass sie möglicherweise Informationen von diesen Dritten sammeln. Schließlich sammeln und teilen einige der Spiele, die Sie auf dem Switch von anderen Unternehmen spielen, möglicherweise Ihre Daten, also behalten Sie das im Auge. Es ist immer gut, die Datenfreigabe zu deaktivieren, wenn Sie können. Alles in allem machen wir uns keine allzu großen Sorgen um die Privatsphäre von Mario Kart Live: Home Circuit, also rasen Sie los.

Tipps zu Ihrem Schutz

mobile Datenschutz Warnung Sicherheit KI

Kann es mich ausspionieren? Information

Kamera

Gerät: Ja

App: Nein

Mikrofon

Gerät: Nein

App: Nein

Verfolgt den Standort

Gerät: Nein

App: Nein

Was kann zur Registrierung verwendet werden?

Sie benötigen einen Nintendo Switch, um das Spiel zu spielen

Welche Daten sammelt das Unternehmen?

Wie nutzt das Unternehmen die Daten?

Nintendo gibt an, Ihre persönlichen Daten nicht an Dritte zu verkaufen. Allerdings könnte es sein, dass Dritte auf solche Daten Zugriff haben, wenn Sie auf der Plattform deren Spiele spielen.

Das Spiel verwendet ein echtes Auto zum Spielen, und dieses Auto fährt durch Ihr Haus, kartiert es und macht Fotos. Datenschutzwächter Access Now hat Nintendo aufgefordert, klar anzugeben, welche Daten das Spiel sammelt und wie es die Privatsphäre der Spieler schützt, die dieses Spiel spielen. Hier ist Nintendos jüngste Antwort auf die Datenschutzbedenken von Access Now: „Nintendo weiß, dass Datenschutz für seine Kunden sehr wichtig ist und nimmt seine Verantwortung für den Schutz der Kundendaten ernst. Mario Kart Live: Home Circuit erstellt keine detaillierten Karten der Häuser von Benutzern und sammelt oder verarbeitet auch keine Informationen über den Standort, das Zuhause oder die Umgebung eines Benutzers. Alle anderen Berichte, die beschreiben, dass die Technologie diese oder ähnliche Informationen sammelt, sind falsch.“

Wie können Sie Ihre Daten kontrollieren?

Sie können die Löschung Ihrer Daten beantragen.

Wie ist das Unternehmen in der Vergangenheit mit den Daten über seine Verbraucher umgegangen?

Verbesserungsbedürftig

Im April 2020 wurden 300 000 Nintendo-Konten Opfer eines Datenlecks, bei dem die Angreifer Zugriff auf persönliche Daten der Nutzer hatten, wie etwa Geburtsdatum und E-Mail-Adresse.

Kann dieses Produkt offline genutzt werden?

Nein

Benutzerfreundliche Informationen zum Datenschutz?

Nein

Links zu Datenschutzinformationen

Erfüllt dieses Produkt unsere Mindestsicherheitsstandards? Information

Ja

Verschlüsselung

Ja

Sicheres Passwort

Ja

Sicherheits-Updates

Ja

Umgang mit Schwachstellen

Ja

Datenschutzrichtlinie

Ja

Verwendet das Produkt KI? Information

Nein


Nachrichten

Augmented reality & augmented risks: why AR is a digital rights issue
Access Now
Since the hype surrounding Pokémon Go subsided, augmented reality (AR) has not been making many headlines. However, two recent announcements brought AR back into the news cycle.
10 things we learned about Mario Kart Live: Home Circuit, Nintendo’s mixed reality racer
The Verge
One of Nintendo’s more intriguing upcoming games is Mario Kart Live: Home Circuit. Home Circuit is both a game you play on a Switch and a remote control racer that will take over your living room.
How to Manage PlayStation, Switch, and Xbox Privacy Settings
New York Times
Like other always-connected devices, including phones and TVs, the Sony PlayStation 5, Microsoft Xbox Series X and S, and Nintendo Switch all gather data and share your various activities with your friends—and advertising partners.
Nintendo Switch: How to Turn Off Data Sharing via Google Analytics
Gadgets 360
With the latest software update, your Nintendo Switch has been sharing your player data via Google Analytics.
How to Stop Nintendo From Sharing Your eShop Data With Google Analytics
Lifehacker
Like many tech companies, Nintendo tracks eShop data with Google Analytics, but users can easily opt-out.
Nintendo now says 300,000 accounts breached by hackers
TechCrunch
Nintendo has almost doubled the number of user accounts compromised by hackers in the past few months. The Japanese gaming giant originally said that 160,000 Nintendo accounts were compromised, exposing personal information like the account owner’s name, email address, date-of-birth and their country of residence. In an updated statement, the company said another 140,000 Nintendo accounts had been compromised.

Kommentare

Möchten Sie einen Kommentar loswerden? Schreiben Sie uns.