Her

Warnung: *Datenschutz ist in diesem Produkt nicht inbegriffen

Her

HER app
WLAN

Überprüft am: 12. Februar 2021

|
|

Mozillas Meinung

|
Abstimmungsergebnis: Extrem unheimlich

Die Dating-App HER richtet sich hauptsächlich an lesbische, bisexuelle und genderqueere Menschen (überwiegend Frauen). Ursprünglich wurde sie 2013 gelauncht, ist seit dem Rebranding 2015 als HER bekannt und gibt an, mehr als vier Millionen Nutzer*innen zu haben. Bei HER wird nach links/rechts geswipt und die Anmeldung ist gratis. Nutzer*innen, die sich gegen ein bezahltes Abonnement entscheiden, haben eingeschränkten Zugriff auf Funktionen und können nur ein Paar der Profilinformationen anderer Nutzer*innen sehen, wie Name und Bilder. Wer für Premiumfunktionen bezahlt, kann vollständige Profile ansehen und anderen Nutzer*innen schreiben, mit denen sie weder befreundet sind noch ein Match hatten.

Was könnte passieren, wenn etwas schiefgeht?

Das Unheimlichste, was wir über HER herausfinden konnten, ist ein Absatz in der Datenschutzrichtlinie: „Wir bitten um Zugriff auf dein Adressbuch, Anrufliste und SMS-Liste und möchten Namen, E-Mail-Adressen, Telefonnummern, Bild, Standortdaten und Facebook-IDs deiner Kontakte importieren, um euch automatisch miteinander zu verbinden.“ Was im Prinzip bedeutet, dass HER eine ganze Menge an Informationen sammelt, damit sie mehr Leute dazu bewegen können, sich für den Service anzumelden. HER geht dabei so weit, im Namen der Nutzerinnen E-Mails an deren Kontakte zu versenden und diese einzuladen, sich bei HER anzumelden. Ziemlich creepy! Würden Sie Ihren Nachbarn Zugriff auf all diese Daten gewähren, damit sie in Ihrem Namen E-Mails versenden und Leute dazu einladen, zusammen abzuhängen? Ich würde das sicher nicht tun, und dabei mag ich meine Nachbarn. Außerdem empfiehlt HER, sich mit Facebook oder Instagram anzumelden, obwohl es auch möglich ist, dafür eine Telefonnummer oder ein Apple-Login zu verwenden. Wer sich über Facebook oder andere Social-Media-Plattformen bei einer Dating-App anmeldet, riskiert, dass beide zusammen noch mehr Informationen sammeln. Deshalb empfehlen wir immer ganz klar, das nicht zu tun. Was könnte mit HER schieflaufen? HER bekommt die Erlaubnis, auf sämtliche Kontakte in Ihrem Telefon zuzugreifen, und versendet in Ihrem Namen E-Mails mit Einladungen, HER beizutreten. Mit anderen Worten bekommt plötzlich Oma, die noch nicht weiß, dass Sie lesbisch oder bi sind, eine Einladung, einer lesbischen Dating-App beizutreten, bekommt einen Schrecken, übersieht Maunzi, die Katze, stolpert und bricht sich die Hüfte. Niemand möchte, dass sich Oma die Hüfte bricht (und auch nicht, dass Sie geoutet werden, bevor Sie dazu bereit sind).

mobile Datenschutz Warnung Sicherheit Warnung KI

Kann es mich ausspionieren? Information

Kamera

Gerät: Nicht verfügbar

App: Ja

Mikrofon

Gerät: Nicht verfügbar

App: Ja

Verfolgt den Standort

Gerät: Nicht verfügbar

App: Ja

Was kann zur Registrierung verwendet werden?

Nutzer*innen melden sich über E-Mail oder Dritte an (Apple oder Google oder Facebook).

Welche Daten sammelt das Unternehmen?

Wie nutzt das Unternehmen die Daten?

Die Datenschutzrichtlinie von HER besagt nicht explizit, ob Nutzerdaten verkauft werden oder nicht. HER nutzt die Daten von Nutzerinnen, um ihnen interessenbasierte Werbung zeigen zu können, und anonyme Daten dazu, Trends zu analysieren, oder zu anderen internen oder öffentlichen Zwecken, wie beispielsweise Google Analytics. Darüber hinaus sammelt HER möglicherweise eine erstaunliche Menge an Daten von Nutzerinnen, wie z. B. Adressbuchdetails, Anruf- und SMS-Protokolle und mehr, ohne anzugeben, wie diese persönlichen Daten verwendet werden.

Wie können Sie Ihre Daten kontrollieren?

Nutzerinnen können ihre Daten einsehen, ändern, aktualisieren, korrigieren oder löschen lassen, entweder über ihr Konto oder indem Sie sich an Support wenden oder eine E-Mail an [email protected] senden.

Wie ist das Unternehmen in der Vergangenheit mit den Daten über seine Verbraucher umgegangen?

Durchschnittlich

Keine bekannten Vorfälle in den vergangenen zwei Jahren.

Kann dieses Produkt offline genutzt werden?

Nein

Benutzerfreundliche Informationen zum Datenschutz?

Nein

Insgesamt ist die Datenschutzrichtlinie deutlich, wenn auch manchmal nicht sehr detailliert. Wie wird zum Beispiel mit sozialen Medien interagiert? Warum werden so viele Informationen aus dem Adressbuch abgefragt und wie werden diese Daten verwendet? Wie lange werden die Daten aufbewahrt?

Links zu Datenschutzinformationen

Erfüllt dieses Produkt unsere Mindestsicherheitsstandards? Information

Nein

Verschlüsselung

Nicht zu bestimmen

Wir konnten nicht feststellen, ob eine Verschlüsselung verwendet wird, um die persönlichen Daten der Nutzer*innen, Chats, Bilder und mehr zu schützen.

Sicheres Passwort

Nicht verfügbar

Ein Passwort ist nicht erforderlich, da die Anmeldung entweder per Telefon oder über einen Drittanbieter erfolgt.

Sicherheits-Updates

Ja

Umgang mit Schwachstellen

Nicht zu bestimmen

Sie sind anscheinend nicht Teil eines Bug-Bounty-Programms.

Datenschutzrichtlinie

Ja

Die Datenschutzrichtlinie von HER beinhaltet keine genauen Informationen in Bezug auf Sicherheit.

Verwendet das Produkt KI? Information

Nicht zu bestimmen

Ist diese KI nicht vertrauenswürdig?

Nicht zu bestimmen

Welche Entscheidungen trifft die KI über Sie oder für Sie?

Gibt das Unternehmen transparent an, wie die KI funktioniert?

Nicht zu bestimmen

Hat der Benutzer die Kontrolle über die KI-Funktionen?

Nicht zu bestimmen

*Datenschutz nicht inbegriffen

Kommentare

Möchten Sie einen Kommentar loswerden? Schreiben Sie uns.