Apple Watch 6

Apple Watch 6

Apple $399 - $799
Bluetooth

Überprüft am: 02.11.2020

Wenn es um Smartwatches geht, gibt eindeutig die Apple Watch den Ton an. Denn damit haben Sie E-Mails, SMS, Anrufe, Musik, Podcasts und mehr am Handgelenk (natürlich nur, wenn Sie auch ein iPhone haben). Und jetzt haben Sie sogar noch mehr Gesundheitsdaten. Sie können Ihre Herzfrequenz, Schrittzahl, Kalorien und Ihren Schlaf überprüfen. Und seit diesem Jahr gibt es eine Funktion, mit der Sie Ihren Blutsauerstoffgehalt messen können. Das ist in Zeiten von Corona natürlich eine gute Sache. Und weil Apple bisher ziemlich gut mit diesen persönlichen Daten umgeht und sie schützt, finden wir das auch ziemlich gut.

Was könnte passieren, wenn etwas schiefgeht?

Apple leistet im Hinblick auf Datenschutz und Sicherheit gute Arbeit. Ihre Daten werden nicht weitergegeben oder verkauft, und Apple achtet besonders darauf, dass Ihre Siri-Anfragen nicht mit Ihnen in Verbindung gebracht werden. Trotzdem sah Apple sich 2019 mit einer Gegenreaktion konfrontiert, als ans Licht kam, dass Auftragnehmer regelmäßig vertrauliche persönliche Gespräche mithörten, während sie die Aufnahmen des Sprachassistenten überprüften. Apple änderte seine Richtlinien, sodass die Überprüfung von Sprachaufnahmen durch Menschen nicht automatisch eingeschaltet war. Das Gerät erfasst eine ganze Reihe biometrischer Daten, darunter Ihre Herzfrequenz, den Sauerstoffgehalt im Blut, den Menstruationszyklus, das Gehör, die Atmung und Ihre elektrischen Herzsignale. Hoffen Sie lieber, dass Ihre Versicherung niemals Zugang zu all diesen Informationen erhält, denn das könnte seltsam (und kostspielig) werden.

Datenschutz

Spioniert es mich aus?

Kamera

Gerät: Nein

App: Ja

Mikrofon

Gerät: Ja

App: Ja

Verfolgt den Standort

Gerät: Ja

App: Ja

Was wird für die Registrierung abgefragt?

Welche Daten werden gesammelt?

Wie werden die Daten genutzt?

Apple gibt Ihre Daten nicht zu Werbe- oder Marketingzwecken an Dritte weiter. Alle über Siri getätigten Sprachbefehle werden einer zufälligen Kennung zugeteilt, und wenn Sie Apple Zugriff auf Ihre Sprachaufnahmen gewährt haben, wird die Verbindung zu Ihnen nach sechs Monaten unkenntlich gemacht. Apple gibt keine Daten zu Werbe- oder Marketingzwecken an Dritte weiter.

Wie können Sie über Ihre Daten bestimmen?

Sie können die Löschung Ihrer Daten beantragen. Auf https://privacy.apple.com/ können Sie eine Kopie Ihrer Daten einholen, Ihre Daten korrigieren oder Ihr Konto löschen.

Wie ist die bekannte Erfolgsbilanz des Unternehmens zum Schutz der Nutzerdaten?

Toll

Die Vorgehensweisen für die Prüfung von Sprachaufnahmen über Siri wurden geändert, nachdem Verbraucher geäußert hatten, dass sie nicht damit einverstanden waren, dass Vertragspartner mithören konnten. Seitdem müssen Verbraucher solchen Prüfungen aktiv zustimmen, statt sich aktiv dagegen auszusprechen. Gut gemacht!

Kann dieses Produkt offline genutzt werden?

Ja

Für die Inbetriebnahme ist eine WLAN-Verbindung notwendig.

Benutzerfreundliche Datenschutzinformationen?

Ja

Links zu Datenschutzinformationen

Sicherheit

Erfüllt dieses Produkt unsere Mindestsicherheitsstandards?

Ja

Verschlüsselung

Ja

Nutzt in Transit und Ruhezustand Verschlüsselung. Nach der Ansprache „Hey Siri“, die von Apple erkannt wird, ist alles, was Sie sagen, verschlüsselt und wird mit einem zufälligen Identifikator verknüpft, ohne mit Ihrer Apple ID in Verbindung gebracht zu werden. Audiosamples werden nur gespeichert, wenn Sie Ihre Zustimmung erteilt haben.

Sicheres Passwort

Ja

Sicherheitsupdates

Ja

Sicherheitslücken – und jetzt?

Ja

Apple hat ein Bug-Bounty-Programm, was bedeutet, dass jeder, der eine Sicherheitslücke entdeckt und diese verantwortungsvoll meldet, dafür bezahlt werden kann. https://developer.apple.com/security-bounty/

Datenschutzrichtlinie

Ja

Apple unterhält eine Webseite, auf der Datenschutzprinzipien und -Features erläutert werden. In Apples Datenschutzrichtlinie werden einleitend die Prinzipien dargelegt. Zwar ist diese Einleitung insgesamt sehr lang, allerdings ist sie deutlich in relevante Themengebiete unterteilt.

Künstliche Intelligenz

Hat das Produkt KI?

Ja

Nutzt die KI Ihre persönlichen Daten, um Entscheidungen über Sie zu treffen?

Nein

Dürfen Verbraucher erfahren, wie die KI eines Unternehmens funktioniert?

Ja

Apple nutzt KI auf viele unterschiedliche Arten. Beispielsweise wird KI genutzt, um Siri zu verbessern oder Bilder zu schärfen. In der Datenschutzrichtlinie von Apple heißt es: „Apple trifft keine Entscheidungen, die die Verwendung von Algorithmen oder die Erstellung von Profilen beinhalten, die Sie erheblich beeinträchtigen.“ Hier finden Sie Teile der Forschung des Unternehmens: https://machinelearning.apple.com/

Updates

Apple resumes human reviews of Siri audio
Associated Press
Apple Inc. is resuming the use of humans to review Siri commands and dictation with the latest iPhone software update. In August, Apple suspended the practice and apologized for the way it used people, rather than just machines, to review the audio.
Apple apologises for allowing workers to listen to Siri recordings
The Guardian
Apple has apologised for allowing contractors to listen to voice recordings of Siri users in order to grade them. The company made the announcement after it completed a review of the grading programme, which had been triggered by a Guardian report revealing its existence. According to multiple former graders, accidental activations were regularly sent for review, having recorded confidential information, illegal acts, and even Siri users having sex.
Apple’s AI plan: a thousand small conveniences
James Vincent
AI has become an integral part of every tech company’s pitch to consumers. Fail to hype up machine learning or neural networks when unveiling a new product, and you might as well be hawking hand-cranked calculators. This can lead to overpromising. But judging by its recent WWDC performance, Apple has adopted a smarter and quieter approach.
Improving Siri’s privacy protections
Apple
At Apple, we believe privacy is a fundamental human right. We design our products to protect users’ personal data, and we are constantly working to strengthen those protections. This is true for our services as well. Our goal with Siri, the pioneering intelligent assistant, is to provide the best experience for our customers while vigilantly protecting their privacy.

Kommentare

Verwandte Produkte