Internetgesundheit

Einer der Eckpfeiler von Mozillas Mission ist die Verwendung des Begriffs „Internetgesundheit“, um das umfassendere Konzept eines repräsentativen offenen Webs in Bereiche zu unterteilen, die sich direkt auf das Leben der Menschen auswirken.



Um zu erklären, wie das Internet im Sinne der Menschen gesünder sein kann, erstellen wir gemeinsam mit Forschern einen jährlichen Statusbericht zur Internetgesundheit. Es werden fünf Hauptthemen hervorgehoben:

Icon Privacy

Datenschutz & Sicherheit

Die Sicherheit des Internets betrifft uns alle. Wir sollten in der Lage sein zu verstehen, was mit unseren Daten passiert, und die Möglichkeit haben zu steuern, wie sie verwendet werden.

Icon Open

Offenheit

„Offen“ bedeutet, dass jeder im Internet veröffentlichen oder erfinden kann, ohne um Erlaubnis zu bitten, und dass die zum Ausführen des Webs verwendeten Technologien transparent und verständlich sind.

Decentralization@2x.png

Dezentralisierung

Dezentralisierung bedeutet, dass das Internet von vielen kontrolliert wird. Es sind Millionen von Geräten, die in einem offenen Netzwerk miteinander verbunden sind. Kein einzelner Akteur kann es besitzen, kontrollieren oder für alle ausschalten.

Digital Inclusion@2x.png

Digitale Inklusion

Jeder verdient die gleiche Chance, auf das Internet zuzugreifen und es zu nutzen, um sein Leben und die Gesellschaft zu verbessern.

Web Literacy@2x.png

Web-Kompetenz

Jeder sollte die Fähigkeiten zum Lesen, Schreiben und Teilnehmen an der digitalen Welt besitzen, damit mehr Menschen nicht nur konsumieren, sondern das Web tatsächlich erschaffen, gestalten und verteidigen.

Diese fünf zentralen Themen berühren das Leben aller Internetnutzer. Werden Sie unser Partner, um die Probleme besser zu verstehen und Lösungen für ein gesünderes Internet zu finden.